SC-Poseidon

Koblenzer Schwimm-Club seit 1920

Koblenzer Wasserballer starten erfolgreich in die Saison

Koblenzer Wasserballer starten erfolgreich in die Saison

📁 Allgemein, Wasserball 🕔29.November 2014
Koblenzer Wasserballer starten erfolgreich in die Saison

Nach einer enttäuschenden letzten Saison, welche durch viele Niederlagen geprägt war und den Abstieg von der Mittelrheinliga in die Kreisliga zur Folge hatte, haben sich die Wasserballherren des SC Poseidon Koblenz wieder erfolgreich zurückgemeldet. Spielertrainer Marc B. ist sehr zufrieden mit seinen Jungs. Vor allem seine neue taktische Ausrichtung und sein konsequentes Ausdauertraining haben zum neuen Selbstbewusstsein der Mannschaft geführt. Er möchte die Mannschaft, die sich durch aufgerückte B-Jugendspieler deutlich verjüngt hat, wieder in die Mittelrheinliga führen.

Im ersten Spiel der laufenden Saison besiegten die Koblenzer die Wasserballer von Aqua Köln 3 zu Hause im Beatusbad knapp mit 8:7. Die Koblenzer begannen stark und entschieden die ersten beiden Viertel klar für sich. Zur Halbzeit stand es 5:2. Vor allem Boze S., der am Ende 4 Treffer für sich verbuchen konnte und damit angriffsstärkster Spieler bei den Koblenzer war, hat die Mannschaft mit seinem druckvollem Angriffsspiel nach vorne gebracht. Der Kroate war immer anspielbar und bewies wiedermal eine enorme Spielübersicht, die der jungen und teils sehr unerfahren Mannschaft Sicherheit gab. Centerverteidiger Jochen D. hat durch konsequent kluges Verteidigen seinerseits dafür gesorgt, dass die Gegner, deren Angriffsspiel häufig über den Center lief, wenig Tore erzielten konnten.

Das dritte Viertel, welches durch viel Kampfgeist auf beiden Seiten geprägt war und 8:5 endete verlieh den Gästen aus Köln neuen Auftrieb, denn sie holten auf. Zudem wurde Poseidon unkonzentriert und erlaubte sich zunehmend Fehler. Vor allem an der Passgenauigkeit müssen die Koblenzer weiter arbeiten. Durch Fehlpässe kamen die Kölner zu neuen Chancen. Torwart Michael B., der nach langer Trainingspause wieder zurück gekehrt ist, verhinderte durch gute Reaktionen schlimmeres. Im letzten Viertel wurde es noch einmal richtig spannend. Das Kölner Tor war wie zugenagelt und die junge Koblenzer Mannschaft wurde nervös, da die Kölner weiter Druck machten. Dennoch kam der Anschlußtreffer zum 8:7 vier Sekunden vor dem Ende zu spät und die Koblenzer konnten seit langem mal wieder einen Sieg feiern!

Für den SC Poseidon spielten: Michael B. (Torwart), Valentin S., Boze S. (4 Tore), Jochen D., Felix K., Julian N., Andreas J. (1 Tor), Sebastian B. (1 Tor), Hovoje K. , Nemaniya R. , Leon S. , Marc B. (1 Tor), Moritz. W.

Share this article with friends